Rheinland-Pfalz-Einzelmeisterschaften U14, u16, U18

Die im April ausgefallenen Rheinland-Pfalz-Einzelmeisterschaften U14, U16, U18, U14w, U16w, U18w werden Ende August in Kastellaun nachgeholt.

Die Teilnehmerfelder wurden auf die jeweiligen 6 Top-Spieler/-innen reduziert und die Meisterschaften auf zwei Wochenenden verteilt. Somit spielen nur 18 Teilnehmer pro Wochenende und jeder kann ein Einzelzimmer mit eigenem Bad haben. Dadurch geht die Turnierleitung fest davon aus, dass selbst wenn die Corona-Beschränkungen sich deutlich verschärfen würden, die Turniere dennoch austragen zu können.

Von den 36 Teilnehmer/-innen stellt der SC Landskrone 4. Nur Ingelheim kommt auf die gleiche Zahl, kein anderer Verein in Rheinland-Pfalz ist mit mehr Teilnehmern vertreten.

In unserem Falle ist es komplett Mädchenpower. Svenja Dittenberger und Hannah Hartmann spielen in der U18w, Lena Kalina hat in der U16w eine kleine Außenseiterchance, den letztjährigen Titel aus der U14w diesmal in der U16w zu verteidigen. Und Riyanna Müller ist in der U14w an 2 gesetzt. Sie gehört damit zu den Titelkandidatinnen in der U14w. Zu Deutschen Meisterschaft wird sie in dieser Altersklasse allerdings auf jeden Fall nicht fahren, denn sie gehört ja noch dem jüngeren Jahrgang der U12w an und hat sich dort bereits für die DJEM qualifiziert, die im Oktober stattfinden wird.

Hier die Turnierseiten mit der Übersicht der Teilnehmerfelder:

http://www.schachjugend-rheinland-pfalz.de/index.php/aktuelles/446-einzelmeisterschaft-u14-bis-u18

Marco Stegner